5555. Nutzer des Selbstlernzentrums geehrt

Am Freitag, 6.5.11 konnte sich Sultan Akyuz aus der Klasse 10.4 der Gustav-Heinemann-Gesamtschule freuen. Sie wurde als 5555. Nutzerin des Selbstlernzentrums in der Stadtteilbibliothek Dortmund-Huckarde geehrt. Martina Hammerschmid-Riegert, Leiterin der Bibliothek, überreichte einen Büchergutschein der Stadtsparkasse.

Das Selbstlernzentrum ist im September 2001 als ein gemeinsames Projekt der Stadtteilbibliothek und der Gustav-Heinemann-Gesamtschule eingerichtet worden. An sechs mit Computern und Internet-Zugang ausgestattenen Arbeitsplätzen können die Schüler im Internet recherchieren, im Leseprogramm Antolin ihre Leseleistung überprüfen, Facharbeiten schreiben oder Übungsprogramme zu verschiedenen Fächern durchlaufen. Voraussetzung zur kostenfreien Nutzung ist der unterrichtliche Bezug.

Seit der Eröffnung haben sich alle Nutzer des Selbstlernzentrums in ausgelegte Listen eingetragen, so dass man leicht feststellen konnte, dass sich Emre Yigen einen Platz vor und Nelli Wilms einen Platz nach Sultan Akyuz eingetragen hatten um zu üben und zu arbeiten. Michael Mimberg, Schulleiter der GHG, belohnte diesen Eifer mit jeweils einem Gutschein der Thalia-Buchhandlung.

5555 Nutzer des Selbstlernzentrums 2011

zurück zur Seite:

Aktuell


 
webdesign: gdt