Ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk:

Ein Altsaxophon für Jasmina

Gerd Bürstner (links) überreicht Jasmina Graf ein neues Altsaxophon.
Saxophonlehrer Udo Stunz (rechts) freut sich mit Jasmina.

Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien gab es an der Gustav-Heinemann-Gesamtschule wieder das traditionelle Weihnachtskonzert. Die vier Musikklassen der Schule boten im Forum vor ca. 200 Mitschülern und Lehrern ein sehr vielseitiges Programm. Gerd Bürstner, der Präsident des Lionsclubs Schwerte, überreichte Jasmina G., einer Schülerin der Musik-klasse 6.6, ein neues Altsaxophon.

Nach dem 2. Jahr in der Musikklasse geben die Kinder die Leihinstrumente an die Schule zurück und schaffen sich ein eigenes Instrument an. Jasminas Saxophonlehrer Udo Stunz wusste, dass es Jasminas Familie schwer fallen würde, ein eigenes Instrument zu kaufen. Deshalb hatte er bei einem Treffen mit den Lionsclubmitgliedern vorgeschlagen, gemeinsam ein Altsaxophon für Jasmina zu beschaffen. Udo Stunz verzichtete auf seine Gage für einen Auftritt im Rahmen einer Clubfeier, und die Lionsclubmitglieder machten durch großzügige Spenden den Kauf eines Altsaxophons möglich. Dank der beiden Spenden konnten Herr Bürstner und Herr Stunz das Instrument an Jasmina übergeben. Bei der Übergabe vor dem Konzert am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien flossen Tränen der Freude.

Die ersten Töne auf dem neuen Saxophon

Die Schülerinnen und Schüler der Musikklasse 6.6 freuen sich mit Jasmina (rechts)

Weihnachtsgeschenk
2013

zurück zur Seite:

Aktuell


 
webdesign: gdt