Gospelchorprojekt im 8. Jhg.

Chorkonzert im Rahmen des Projektes mit dem FB Musik der TU



Während des gesamten zweiten Halbjahres wurde der Musikunterricht des 8. Jahrgangs in einer ganz ungewohnten Weise gestaltet. Die Schüler wurden in vier verschiedene Gruppen eingeteilt, wobei in jeder Gruppe Schüler aller Klassen gemischt vertreten waren. Studenten des Fachbereichs Musik der TU Dortmund kamen jeden Mittwoch in die Schule und bereiteten, unterstützt von ihrem Dozenten Herrn Raschke und den Musiklehrern, mit den Schülern Lieder aus unterschiedlichen Bereichen vor. Zwei Unterrichtsstunden wurde gesungen, gesungen und gesungen. Daran mussten sich viele unserer Achtklässler erst einmal gewöhnen. Und dann auch noch wie bei einem richtigen Chor Einsingübungen, und dann auch noch im Stehen. Mit der Zeit aber bekamen viele Schüler Geschmack an der Sache und hatten viel Spaß.

Am Mittwoch, dem 24.06. gab es dann um 18.00 Uhr ein Abschlusskonzert im Forum der Schule. Die Schüler präsentierten ein kleines, etwa einstündiges Programm, das in den letzten Monaten erarbeitet worden war. Eingerahmt wurde dieses Gesangsprogramm von Beiträgen der Musikklasse 8.6, die ja auch zu diesem 8. Jahrgang gehört.

Die Musikklasse eröffnete das Programm mit dem Stück Siyahamba aus Südafrika. Dann erklangen Lieder, die von den einzelnen Gruppen gesungen wurden und die aus unterschiedlichen Bereichen stammten, von Pop über Filmmusik bis zu Gospelstücken:

Thank you for the music von ABBA
Can you feel the love tonight aus dem König der Löwen
Umbrella von RihannaOh happy day
Beautiful von Christina Aguilera
Killing me softly with his song
Und wenn ein Lied von den Söhnen Mannheims

Die Musikklasse setzte das Programm fort mit dem Spiritual Wade in the water.

Im letzten Teil des Konzertes fanden sich alle Sängerinnen und Sänger auf der Bühne zusammen und präsentierten zum Abschluss drei Lieder:

I'm gonna sing, when the spirit says sing...
The Lion sleeps tonight
This Little Light of mine















Gospelchorprojekt im
8. Jhg. 2009

zurück zur Seite:

Aktuell


 
webdesign: gdt