Die Radio-AG der Gustav-Heinemann-Gesamtschule: Eine Weltpremiere

Der Moderator bei der Arbeit: Die Radio-AG hat viele Fragen.
.

Mit der Unterstützung durch die Landesanstalt für Medien, der Medientrainerin Dorothee Klee, Herrn Tappe und Frau Wallraff haben wir seit diesem Schuljahr die erste Radio AG der Gustav-Heinemann-Gesamtschule ins Leben gerufen.

16 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 5 lernten, wie man Interviews führt und Interviewpartner findet. Sie schrieben und sprachen Moderationen ein, lernten das Material am Schnittprogramm zu schneiden und produzierten eine eigene Radio-Sendung.

Was können die Menschen in Huckarde besser als andere? Wo möchten sie gerne leben und was wünschen sie sich? Diese Fragen stellten die jungen Reporter den Menschen in Huckarde – zu hören ist die Sendung im Radio 91.2 am Sonntag, den 21. Juli von 20:00 – 21:00 Uhr.

Um zu wissen, wo die fertige Sendung ausgestrahlt wird, wie ein echter Radio-Sender aussieht und was die Redakteure und Moderatoren in den Studios machen, besuchte die Radio-AG den Radio-Sender 91.2. Dort waren die Schüler und Schülerinnen der Radio-AG gern gesehene Gäste und fragten die Moderatoren Löcher in den Bauch.

Der Radio-Besuch bei 91.2 hat viel Spaß gemacht und wir freuen uns auf die Ausstrahlung unserer Sendung am 21. Juli um 20 Uhr bei 91.2. Auch im nächsten Schuljahr geht es weiter mit der Radio-AG und wir freuen uns auf weitere Schüler und Schülerinnen!

N.Wallraff

Im Studio: Die jungen Reporter schauen dem Moderator von 91.2 über die Schulter.
Die Radio-AG im Schuljahr 2012/2013 waren: Mithacan, Orhan, Sena Nur, Leonardo, Abdulsamed, Oguzhan, Merlin, Joaquine, Kimberley, Cherise, Tim, Celine, Lucas, Rabianur, Batul und Fatine aus dem 5. Jahrgang.

Aktuell:
Radio-AG 2013


 
webdesign: gdt