Zum Abschluss eine gute Tat


:

Schüler der Abschlussklasse 10.4 haben zusammen mit ihrem Sportlehrer Herrn Schober bei einem Projekt die großen Turnkästen in der Sporthalle farbig gestaltet und mit Piktogrammen versehen. So wurde der vorletzte Schultag zu einem bunten Vergnügen mit nützlichem Hintergrund, denn die besagten Kästen müssen immer in einer bestimmten Reihenfolge zusammengesetzt sein, um die Standsicherheit beim Turnen zu gewährleisten. War dies in der Vergangenheit mit einheitlich braunen Kastenelementen recht schwierig, so sollte es in Zukunft ein Kinderspiel sein. Eine gute Tat also für alle weiteren Turnstunden.

 

  

 

P.S.: Wer diese fünfteiligen Puzzle in Zukunft nach dem Auseinandernehmen nicht richtig zusammensetzen kann ist "der größte Esel der GHGe", sagt "Schobi!"

Anstreichen von Sportgeräten 2009

zurück zur Seite:

Aktuell


 
webdesign: gdt