„Entdecken Bewahren Erforschen“

eine Ausstellung der GHG in Kooperation mit der
Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur

Am Sonntag, dem 11. September 2016 präsentierte die Gustav-Heinemann-Gesamtschule in Dortmund-Huckarde in Zusammenarbeit mit der Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur auf der Kokerei Hansa eine Ausstellung von Schülerarbeiten aus dem Kunstunterricht zu dem Thema „Gemeinsam Denkmale erhalten“. Die Vernissage wurde musikalisch begleitet von der Musikklasse 7.6. Im Anschluss an die Ausstellung haben Schülerinnen und Schüler Führungen in die schwarze und weiße Seite und in die Waschkaue der Kokerei geleitet und den interessierten Besuchern fachkundige Informationen gegeben.

Forscherteams der Klasse 6.4

Musikklasse 7.6 unter der Leitung von Frau Drebes.

 

Frau Ursula Mehrfeld (Geschäftsführerin) von der Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur führte durchs Programm

Ansprache des Schulleiters M. Mimberg

Spurenbilder der Klasse 8.1 unter der Leitung von Ludmila Donis
Informationsplakate der Forscherteams aus der Klasse
Besucher in der Kompressorenhalle

Schüler der Klasse 8.1 stellen ihre Werke vor

Di

 Angelique Schlicht aus der Q1 stellt die Rollagen ihres Kurses vor

Rollagen der Q1
Chor der Klasse 9.3 spricht Gedichte
Der WDR zeichnete die Veranstaltung auf

Anna Gerhard und Katharina Didion im Gespräch über die Arbeiten der Klasse 9.3

Klassenfoto der Klasse 6.4

Applaus für die Künstler

Ausstellungseröffnung in der Kokerei Hansa 2016
zurück zur Seite:

Kunst-Musik-Literatur


 
webdesign: gdt