Projekt Kinderrechte der Klasse 5.5

Von den über 200 Staaten dieser Welt haben sich bisher nur 191 verpflichtet, die Kinderrechte zu verwirklichen. Und auch in diesen 191 Ländern ist das Leben der Kinder nicht immer optimal gesichert. Auch in Deutschland könnte es manchen Kindern besser gehen ... Und trotzdem: Wir Kinder in Deutschland vergessen oft, welche großen Vorteile wir im Vergleich zu vielen anderen Kindern auf der Welt haben.

Wir, die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5.5, haben uns mit den Kinderrechten beschäftigt. Wir haben die Rechte, die uns besonders wichtig erschienen, in Fotos dargestellt.

Alle Kinder haben die gleichen Rechte. Niemand darf benachteiligt / diskriminiert werden.
Kinder haben das Recht auf Erholung, Freizeit und Spiel.

Kinder haben das Recht auf kostenlose Schulbildung. Sie haben das Recht zu lernen.
Jedes Kind hat das Recht auf medizinische Hilfe und Gesundheitsvorsorge.
Jedes Kind hat das Recht auf Kontakt zu beiden Eltern. Jedes Kind hat das Recht auf eine gute, gewaltfreie Erziehung.
Jedes Kind muss bei der Geburt registriert werden. Ein Kind, das nicht offiziell existiert, hat keine Rechte und keine Identität.
Projekt Kinderrechte
der Klasse 5.5
zurück zur Seite:

Informativ-Projekte


 
webdesign: gdt