Sommerferien 2001:
Wanderung durch das fränkische Weinland

Vom 6.7.- 12.7.2001

Unterkunft: Hotel "Ritter Jörg" in Sommerhausen. Der malerische Weinort ist fast noch vollständig von einer Stadtmauer umgeben. Im Torturm des Würzburger Tores befindet sich das kleinste Theater Deutschlands. Sommerhausen liegt am Main, 10 km südlich von Würzburg.

Anreise: Mit der Bahn von Dortmund über Würzburg (umsteigen) nach Winterhausen. Vom Bahnhof über die Mainbrücke nach Sommerhausen, etwa 1,5 km.

 

Weinberg bei Sommerhausen

Geplante Wanderungen:

  1. Südliches Maindreieck: Sommerhausen - Sulzfeld (Winzerort mit gut erhaltenem Mauerring, "Meterbratwürste") - Frickenhausen (die Befestigungsanlage ist noch vollständig erhalten, ein fränkisches Kleinod). Von hier mit dem Bus zurück. Wanderstrecke: 19 km.
  2. Vom Steigerwald nach Marktbreit: Mit der Bahn bis Iphofen (am Fuß des Steigerwalds, schönes Ortsbild, gut erhaltene Stadttore). Weiter nach Mainbernheim (viele Fachwerkhäuser) -Michelfeld - Marktbreit (mittelalterliches Stadtbild). Mit Bus oder Bahn zurück. Wanderstrecke: 16 km.
  3. Volkacher Mainschleife: Mit Bahn und Bus bis Volkach. über die Wallfahrtskirche "Maria im Weingarten" (berühmte Madonna von Tilman Riemenschneider) -Fahr (Mainfähre) -Vogelsburg (Aussicht auf die gesamte Schleife) - Escherndorf und Nordheim (bekannte Winzerorte, verbunden durch eine Fähre) -Hallburg zurück nach Volkach. Rückfahrt wieder mit Bus und Bahn. Wanderstrecke: 18 km.
  4. Von Veitshöchheim zur Weinlage "Würzburger Stein": Schifffahrt auf dem Main von Würzburg nach Veitshöchheim (schöner Rokokogarten). Weiter zur Steinburg (schönes Gartenlokal, herrliche Aussicht auf Würzburg) - abwärts durch die Weingärten des Steinbergs. Rückfahrt mit Bus oder Bahn, Wanderstrecke: 11km.
  5. Besichtigungstag in Würzburg.
  Würzburg

Mögliches Abendprogramm: Besuch des Torturmtheaters - Weinprobe - Besuch des Kabaretts (neben dem Torturmtheater) - Abendessen im Weinhaus "Zum Stachel" in Würzburg (Hauptquartier von Florian Geyer während des Bauernkriegs von 1525).

Horst Geyer

 

zurück